Haupt-Portal : Sein Wahrheit und Wirklichkeit

Haupt-Portal : Du und das Leben

Haupt-Portal : Die Grundlagen der Philosophie

Auf dieser Seite sind alle Beiträge, des Text-Archivs-Philosophie und Leben, zum Thema Bewusstsein - nach Textsorten geordnet - übersichtlich zusammengefasst.

Bewusstsein

Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, dass erwachsene, geistig gesunde Menschen Bewusstsein besitzen.
Und: Oft sprechen wir nahezu leichtfertig davon, dass bestimmte Substanzen bewusstseins-einschränkend wirken, oder, dass jemand, zB bei einem Unfall, sein Bewusstsein verloren hat.
Wird allerdings genauer nachgefragt, was unter Bewusstsein konkret zu verstehen ist, geraten viele in Erklärungsnotstand.

Das Ach-so-Selbstverständliche, ist, oftmals, gar nicht derart einfach und selbstverständlich zu erklären.

Was also IST Bewusstsein, und, was zeichnet Bewusstsein, typischerweise, aus?

Besitzen ausschließlich wir Menschen Bewusstsein - oder auch Tiere und Pflanzen?

Wir lachen, fühlen.
Wir kommunizieren mit anderen Menschen, und, ebenfalls mit großer Selbstverständlichkeit gehen wir davon aus, dass es mehr gibt, als unsere eigene, subjektive Existenz.
ABER: Wie sicher können wir uns tatsächlich sein, dass auch jenseits unseres subjektiven Bewusstseins ETWAS existiert?
Gibt es für Existenz, jenseits unseres subjektiven Bewusstseins, einen entsprechenden Hinweis, oder gar Beweis?

Diese und ähnlich gelagerte Fragen, werden hier behandelt.

Alle Begriffsdefinitionen zum Thema

  1. Begriffsdefinition : Bewusstes- und Unbewusstes-Wissen

Alle Beweise zum Thema

  1. Beweis-Ich Nr. 7 : Der Nachweis der Lüge, ist ein Beweis für das Vorhandensein von Bewusstsein (verf: 4.4.2008/ K-L-A-Bl-F/ Lexikon: Bewusstsein, Wahrheit)
  2. Beweis-Ontologie Nr. 3 : Es kann niemals alles Werden, Wahrnehmung oder Bewusstsein sein - Ein einzelner Prozess, kann niemals alles sein
  3. Begriffsdefinition-Erkenntnistheorie Nr. 3 : Die drei unterschiedlichen Arten der Wahrheit bzw Wirklichkeit (verf: 23.8.2002/ K-L-A/ Lexikon: Wirklichkeit, Wahrheit, Objektive, Bewusstsein)
  4. Beweis-Erkenntnistheorie Nr. 7 : Das Vorhandensein von Bewusstsein unterscheidet subjektives von objektivem Sein - Bewusstsein und Wahrnehmung (verf: 23.8.2003/ K-L-A/ Lexikon: Subjektive/ Objektive, Bewusstsein, Wahrnehmung (fehlt))
  5. Beweis-Ich Nr. 2 : Der Unterschied zwischen Grundlegendem- und Höherem-Bewusstsein - Der Zusammenhang von Denken, Sprache und Höherem-Bewusstsein (verf: 6.2.2001/ K-L-A/ Lexikon: Bewusstsein, Sprache, Denken, Mensch/Tier)
  6. Beweis-Ich Nr. 1 : Das Erkennen des eigenen Selbst, setzt Wissen und Bewusstsein bereits voraus (verf: 6.2.2001/ K-L-A-r1/ Lexikon: Bewusstsein, Ich, Wissen)
  7. Beweis-Ich Nr. 4 : Selbst-Bewusstsein bedarf der Sprache nicht notwendigerweise (verf: 19.2.2001/ K-L-A/ Lexikon: Sprache, Bewusstsein, Wissen)
  8. Beweis-Ich Nr. 5 : Höheres-Bewusstsein und das Wissen, um das Wissen (verf: 19.2.2001/ K-L-A/ Lexikon: Bewusstsein, Wissen)
  9. Beweis-Erkenntnistheorie-Allgemeines Nr. 118 : Die wohl am härtesten zu knackende philosophische Nuss: Gibt es mehr als unser Bewusstsein? (3.2.2004/ Lexikon: Bewusstsein, Existenz)
  10. Beweis-Erkenntnistheorie-Allgemeines Nr. 119 : Weshalb die Existenz der Sprache ein Hinweis sein könnte, dass mehr als nur mein eigenes Bewusstsein existiert (3.2.2004/ Lexikon: Sprache, Bewusstsein, Existenz)